Wohngruppe Stünzel in Bad Berleburg

Leben in der Wohngruppe auf einer alten Hofanlage für einen Neustart oder um Klarheit zu gewinnen. Kinder und Jugendliche, die in ihrem gewohnten Umfeld oder anderen Hilfemaßnahmen nicht zurechtgekommen sind, können durch die guten strukturellen Rahmenbedingungen in der Wohngruppe Stünzel einen Neustart beginnen.

Die alte Hofanlage, in der die Wohngruppe untergebracht ist, liegt in absoluter ländlicher Alleinlage und bietet den Kindern und Jugendlichen Zeit und Raum, aus ihrem gewohnten Umfeld herauszukommen und in der Wohngruppe zur Ruhe zu kommen sowie um:

  • Abstand zu gewinnen, z.B. von einem negativ behafteten Lebensumfeld
  • sich selbst außerhalb der gewohnten Struktur zu reflektieren
  • eigene Grenzen zu erleben und eigene Perspektiven zu entwickeln
  • loszulassen und um elementare Erfahrungen zu machen
  • Klarheit zu gewinnen, wie geht es in der Zukunft weiter

Der Fokus unserer pädagogischen Arbeit in der Wohngruppe liegt auf dem Einzelnen. Durch eine feste Struktur des Alltages sollen die Kinder und Jugendliche gesellschaftliche Normen und Regeln erlernen und verinnerlichen, um für sich selbst ein geregeltes Leben aufbauen zu können. Wir gestalten unsere Arbeit mit jedem individuell anhand dessen Ausgangslage. 

  • Alter 12-16 Jahren, nur männliche Kinder und Jugendliche
  • Tiergestütze Pädagogik / Konfrontative Pädagogik
  • Teilweise Selbstversorgung durch Garten und Obstwiese
  • Bushaltestelle in der Nähe und in 10 Minuten zu Fuß zu erreichen

Alle umliegenden Städte sind mit öffentlichen Verkehrsmittel erreichbar: Stadt Bad Berleburg, Erndtebrück, Bad Laasphe und Siegen

Sämtliche Schulformen sind in den umliegenden Städten vorhanden, viele Ausbildungsbetriebe und die Möglichkeit in Bad Berleburg an einer Berufsvorbereitungsmaßnahme teilzunehmen.

 
Gruppenleitung: Tobias Rychter, Tel.: 02753/5099493

E-Mail: t.rychter@aufwind-jugendhilfe.de

Bitte diesen Artikel teilen: